Anti-Gewalt-Training bei häuslicher Gewalt

Der Soziale Trainingskurs bei häuslicher Gewalt wendet sich ausdrücklich sowohl an Frauen als auch an Männer. Der Zugang erfolgt über Zuweisung von Gericht/Staatsanwaltschaft, aber auch freiwillig. Die Kursdauer beträgt 50 Stunden und findet wie das Anti-Gewalt-Training wöchentlich statt.

Unsere Ziele sind:

  • Sensibilisierung für Gewaltsituationen und die eigene Gewaltbereitschaft
  • Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln
  • Sensibilisierung für die Opferperspektive
  • Empathie für das Opfer entwickeln
  • Verringerung der Gewaltbereitschaft
  • Veränderung gewaltfördernder Einstellungen
  • Erweiterung sozialer Kompetenzen
  • Entwicklung und Umsetzung gewaltfreier Konfliktlösungsstrategien
  • Zugang zu eigenen Gefühlen
  • Entwicklung eines Notfallprogrammes
  • Nutzung persönlicher Ressourcen
  • Überprüfung der eigenen Mann/Frau Rollenbilder

Darüber hinaus bieten wir persönliche Begleitung und Unterstützung während und nach Kursteilnahme, sowie Vermittlung in andere Hilfsangebote

Ansprechpartnerin:
Marion Haller
Soziale Rechtspflege Ortenau e. V.
Goldgasse 17/19
77652 Offenburg
Tel. 0781-74926

Weitere Informationen